Retten - Löschen - Bergen

Grillfest 2016

Kulinarisch wie immer top - Grillspezialitäten und Kuchen der Extraklasse. Trotz falscher Ankündigung in der Presse kamen die Auringer zahlreich. Auch als "Zugereister" fand man interessante Gesprächspartner und ich sage einfach mal: "Ein gelungenes Fest für Jung und Alt".

Spanferkelessen 5.3.2016

Nach der Eröffnung durch den Vorsitzenden Bernd Neubauer herrschte reger Ansturm auf die leckeren Grillsachen und große Auswahl an Salaten.


Das sieht nicht nur gut aus - es schmeckt auch. Dem Team der Hockenberger Mühle ein Kompliment und auch die Ausgabe war professionell.


Dank an die vielen Helfer, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben. Die Organisation war super - aber das ist man ja bei der Auringer Feuerwehr gewohnt.


Die Veranstaltung war gut besucht und der Tenor war durchgängig positiv. Die Premiere ist also gelungen.



Jahreshauptversammlung 2016

Am Freitag den 12.2.2015 lud die Freiwillige Feuerwehr Auringen zu ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung ins Auringer Gerätehaus.

Nach der Begrüßung der Anwesenden Vereinsmitglieder und Einsatzkräften durch Wehrführer Michael Ruf, bekamen die anwesenden Gäste die Möglichkeit, ihre Grußworte an die Anwesenden zu richten. Brandamtrat Andreas Schneider überbrachte stellvertretend Grüße von Harald Müller dem Leiter der Berufsfeuerwehr und dankte den Aktiven der Einsatzabteilung für ihr ehrenamtliches Engagement. Auch der stellvertretende Stadtbrandinspektor Lorenz Grebner ließ es sich nicht nehmen zu den Anwesenden zu sprechen. Neben den zuvor genannten Gästen waren auch die Frauenbeauftragte der Feuerwehr Wiesbaden Elke Seibert, sowie Tim Olesch von der Bürgervereinigung Freie Wähler Wiesbaden-Auringen anwesend.
In seinem anschließenden Jahresbericht hob auch Wehrführer Ruf die besonderen Leistungen der Einsatzkräfte, insbesondere bei der Bewältigung der Flüchtlingssituation, hervor. Im vergangenen Jahr absolvierten die Auringer Aktiven, so Ruf weiter, 19 Einsätze mit insgesamt 483 Einsatzstunden. In diesem Zusammenhang nannte der Wehrführer auch die erfreuliche Zahl von derzeit 26 aktiven Einsatzkräften mit fünf in diesem Jahr aus der Jugendfeuerwehr übernommenen neuen Feuerwehrkräften, was in Zeiten von sinkenden Mitgliederzahlen bei vielen Feuerwehren ein Anlass zur Freude ist. Angesichts dieser Anzahl und einer hohen Tagesalarmsicherheit sei allerdings meist nicht für alle Kräfte Platz auf den zwei Fahrzeugen der Wehr . Deshalb und auch in Hinblick auf die beengten Platzverhältnisse im Mannschaftsraum des Löschfahrzeuges, in dem vier Feuerwehrleute in voller Schutzausrüstung nur mühsam Platz finden, erneuerte Ruf den Appell an Politik und Feuerwehrführung, der Auringer Wehr wieder ein Löschgruppenfahrzeug mit deutlich mehr Platz in der Kabine zuzuteilen.
Im Anschluss an den Bericht des Wehrführers berichteten die Betreuer der Jugendfeuerwehr und der Bambini-Abteilung über ihre Arbeit, die neben der feuerwehrtechnischen Ausbildung auch spannende Aktivitäten wie Zeltlager, Ausflüge zur Berufsfeuerwehr oder die Tannenbaumsammelaktion der Jugendfeuerwehr beinhaltete. Leider plagen die Jugendfeuerwehr, gerade wegen vielen Übertritten in die Einsatzabteilung momentan leichte Mitgliedersorgen , weshalb Jugendliche ab 10 Jahren herzlich eingeladen sind dienstags ab 18 Uhr im Auringer Gerätehaus vorbeizuschauen. Es lohnt sich!

Direkt im Anschluss eröffnete Dagmar Müller-Ruf , 1. Vorsitzende des Feuerwehrvereines die Jahreshauptversammlung des Vereines. Pünktlich hierzu erschien auch der Wiesbadener Oberbürgermeister Sven Gerich, der direkt von einer andern Veranstaltung nach Auringen geeilt war, um sich ein Bild von der Feuerwehrarbeit in Auringen zu machen. Nach dessen Grußworten, in denen er den Einsatzkräften für ihrem Einsatz, aber auch dem Verein für seine Rolle im Vereinsleben dankte, berichtetet Müller-Ruf von den Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Exemplarisch sind hier das traditionelle Grillfest, der Aktivenausflug und der Martinsumzug zu nennen. Außerdem unterstütze der Feuerwehrverein zahlreiche andere Vereine bei der Durchführung von Veranstaltungen, wie z.B. der Auringer Kerb. Schließlich stand noch die Neuwahl des Vorstandes auf der Tagesordnung.
Da sich die beiden Vorsitzenden Dagmar Müller-Ruf und Achim Stromsky, sowie Schriftführer Jürgen Dörr nicht mehr zur Wahl stellten, zogen einige neue Gesichter in den Vorstand ein. Bernd Neubauer wird in seiner Funktion als neuer erster Vorsitzender zukünftig von Daniel Krämer als zweiten Vorsitzenden sowie Michael Ruf als Schriftführer gewählt.
Ferner wurden Gabi Bergmann als Kassiererin, Philipp Menne als Pressewart und Jürgen Bergman als Beisitzer in ihren bisherigen Ämtern wiedergewählt. Als erste Amtshandlung dankte der neue Vorsitzende den scheidenden Vorstandsmitgliedern für ihre jahrelange herausragende Arbeit für den Verein. Zudem konnten Dr. Ulrich Schmitt und Ulrich Heckelmann für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden. Nach dem offiziellen Ende der Sitzung ließ man den Abend bei Rippchen und Kraut gemeinsam ausklingen.

Heringsessen 10.2.2016

Wie jedes Jahr eine gelungene Veranstaltung - kulinarisch bestens versorgt. Interessante Gespräche und Austausch von Informationen - nicht nur zum Thema Feuerwehr ...